Am 05.07.2017 startete der 4. erfolgreiche Ballonflug. Diesmal war es ein Schülerprojekt des Gymnasiums der Benediktiner in Meschede. Das Projekt wurde von der Bürgerstiftung Meschede und  von den Funkamateuren in  Meschede ( o30 und z92 ) unterstützt. Es wurde ein selbstgebauter APRS-Sender eingesetzt, so dass die Flugbahn online verfolgt werden konnte.

Der Flug des Ballons ging bis auf 31391 m Höhe. Nach dem Platzen des Ballons wurden keine Daten mehr empfangen; offenbar hat sich durch den Ruck eine Steckverbindung gelöst. Der Ballon landete – wie vorhergesagt-  in der Nähe von Hessisch-Lichtenau. Die Bergung war etwas abenteuerlich, da das Equipment in 35 m Höhe im Wald auf einer Buche landete.

Siehe auch unter Stratosphaerenballon Meschede
Informationen zur Funktechnik des APRS-Senders(Link)

Die große Welt der kleinen Computer.

Unter diesem Motto laden die Funkamateure des DARC und des VFDB aus Meschede zu einem Vortrag über den Mikrocontroller Arduino ein.
Der Vortrag soll einen Überblick über die Einsatzbereiche von Mikrocontrollern geben und erste Einblicke in deren Programmierung ermöglichen.
Die Informationsveranstaltung richtet sich ausdrücklich auch an „Nicht-Spezialisten“, denn der Arduino wurde eigens für den technisch interessierten Laien entwickelt.
Er ermöglicht die preiswerte Umsetzung von kreativen Ideen egal ob in Hobby, Schule, Studium oder Beruf.

Samstag, 18. März 2017
10:30 Uhr
Feldstraße 34 / Telekom-Gebäude
Meschede

Dauer des Vortrags 2 x 45 Minuten.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Es werden einige Arduino-Boards verlost.
Es werden einige Anwendungsbeispiele ( auch aus dem Amateurfunk ) gezeigt.

Eine Agenda findet sich unter HIER [PDF].

Bitte um Anmeldung bei

Heribert Schulte dk2jk(at)darc.de             0291 75801     oder
Josef Sommer jo.sommer(at)t-online.de 0170 8517604